Also das hier ist vegan und feministisch. Weil sonst alles scheiße ist.

Samstag, 11. Juni 2011

Berlin und Halle!

Obwohl ich es mir zeitlich überhaupt nicht erlauben kann fahre ich nächste Woche zwei Freundinnen besuchen. Kennt ihr das, wenn einem die Decke auf den Kopf fällt und man einfach nur raus will? 
Eine der beiden wohnt in Berlin, die Andere in Halle an der Saale. Berlin kenne ich mittlerweile verhältnismäßig gut, da wohnt immer irgendeine von meinen Freundinnen, aber das vegane Leben kenne ich dort noch nicht. In Halle bin ich überhaupt noch noch nie gewesen und bin deswegen umso gespannter!

Jetzt meine Frage an alle Berliner, Berlinkundigen, Haller und Hallekundigen: Wo gibt es das beste Essen? Wo die schönste faire Mode? Was ist ein Muss für Veganer oder auch einfach für Jedermann?

Dank happycow und veganguide habe ich mir schon einen kleinen Überblick geschaffen, aber ich freue mich über Tipps von euch! Und da die Zwei ganz normal arbeiten und zur Uni müssen, bin ich vermutlich auch alleine unterwegs, was ich nicht schlimm finde, aber wenn jemand Lust hat sich auf nen Sojamilchkaffe zu treffen, würde mich das trotzdem freuen :)

Kommentare:

  1. Schau doch mal hier vorbei:

    http://www.berlin-vegan.de

    LG...

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe das fastfood von yoyo und im yellow sunshine. aber das steht bestimmt auch schon in jedem berlin.guide... :)
    ansonsten ist noch das café VUX bei uns hier im schönen neukölln zu empfehlen!
    einen lieben gruß und viel spaß in unserer schönen stadt!
    p.s.: ich würde sehr gerne einen kaffee mit dir trinken - aber ich MUSS lernen... :(

    AntwortenLöschen
  3. im yellow sunshine am görlitzer bahnhof gibt's die besten burger (schmecken mit viel besser als z.b. im vego), außerdem zu empfehlen ist dolores burrito am alex und gleich um die ecke das susuru (udon bar mit veganem angebot).
    viel spaß in berlin!

    AntwortenLöschen
  4. Ich persönlich finde das Vego (veganes Fastfood) toll und auch der Vöner ist super. Uuuunbedingt solltest du dir einen Cupcake bei Cupcakes gönnen, das ist auch in der Nähe vom Vöner. Und dann würde ich dir einen Besuch im La Mano Verde empfehlen, das ist zwar etwas schicker und teurer als das vegane Berliner Fastfood, aber absolut toll! (Und teurer als ein normales nettes Restaurant ist es auch nicht)

    AntwortenLöschen
  5. falls du zufällig nächstes WE nach Berlin fährst, solltest du die Veggie-Parade nicht verpassen: http://www.veggie-parade.de/

    AntwortenLöschen
  6. hmm, wenn du in halle nix findest oder das, was es gibt nicht magst (zb http://www.ökoase.de/), ist leipzig nur 20 s-bahn minuten entfernt. hier gibts neben dem typischen kram wie vöner auch ein top vegetarisch-veganes restaurant (http://www.zest-leipzig.de/). allerdings auch bisschen preisintensiver... lohnt sich aber!
    xx

    AntwortenLöschen
  7. In Berlin: Das Café Kapelle am Zionskirchplatz im Prenzlauer Berg. Veganes Frühstück, Flammkuchen, Salate...Oder das Café V in Kreuzberg am Lausi(tzer Platz). Oh! Ich würde dich ja gern auf einen Kaffee treffen, aber leider sind meine Berlin-Zeiten vorbei! Grüß schön!

    AntwortenLöschen
  8. halle ist sooo süß. aber als ich dort war, bin ich noch nicht vegan gewesen :-( aber guck: es gibt einen veganer!!! http://www.happycow.net/gmaps/searchmap.php?list[]=vegan&list[]=vegetarian&list[]=friendly&list[]=store&address=halle%2C+germany&x=0&y=0&distance=15

    auf jeden fall eine schöne reise!

    AntwortenLöschen
  9. Ganz genau, Veggieparade nicht verpassen!!! =)

    Ansonsten geh ich gerne ins Viasko http://www.viasko.de/ in Kreuzberg. Das ist komplett vegan und seeehr lecker.

    Und dann gibt es noch ein relativ neues vegetarisches Chinarestaurant, das Veggie
    http://www.restaurant-veggie.de/ Dort gibt es sehr viele vegane Gerichte und auf Wunsch kann auch alles vegan zubereitet werden, glaube ich. Die Leute sind wirklich sehr freundlich, die Atmosphäre ist wunderbar und das Essen ganz hervorragend! Kann ich nur wärmstens empfehlen =)
    Dann sehen wir uns hoffentlich nächste Woche zur Parade ;)
    Lieben Gruß
    Sophia

    AntwortenLöschen
  10. Ha..als Hallenserin, kann ich dir für veganes Essen den Imbiß "La Karot" empfehlen:

    http://www.lakarot.de/

    Ansonsten gibt es das vegetarische Restaurant "Ökoase" mit ständig wechselndem Mittagsangebot, welches auch vegan sein kann:

    http://www.ökoase.de/

    Oder ihr geht zum Inder, großes vegetarisches Angebot, demnach auch einige vegane Möglichkeiten:

    http://house-of-india.de/

    Direkt unter dem Inder ist übrigens ein Bioladen, wo es einige vegane Köstlichkeiten gibt. Von dem habe ich ja auf meinem Blog auch schon berichtet.

    http://nachbarschaft.immobilienscout24.de/adressen/sachsen-anhalt,halle-saale,altstadt/shopping/biorio,7002713.html

    Ansonsten bei schönem Wetter am Abend unbedingt in die kleine Ulrichstraße; eine Kneipe/Cafe neben der nächsten, tolle Atmosphäre. ;-)

    Viell. sieht man sich ja ^^

    AntwortenLöschen
  11. Also wann genau bist du denn dort?! Ich könnte mir ein gemeinsamen Snack im La Karot gut vorstellen ^^

    AntwortenLöschen
  12. Wow, danke ihr Lieben für die vielen tollen Tipps! <3
    Vieles davon habe ich zwar auch gesehen, aber es ist ja nicht gleich alles gut, was online gelistet ist^^

    Ins La Mano Verde würde ich sooo gerne, aber da die bahncard und die Fahrten selbst so einiges an Geld verschlungen haben, reicht mein Budget dort glaube ich nur noch für eine Suppe^^

    Was den Vöner betrifft... Mir glaubt es ja keine aber ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen Döner oder Burger gegessen. Mag ich einfach nicht und ich würde das auch jetzt nicht essen wollen "nur weils vegan ist" ;)

    Was die Veggie Parade betrifft.. da bin ich leider nicht mehr in Berlin... Ich fahre Donnerstag nach Halle und bleibe dann nur bis Samstag Morgen. Schade, ich war noch nie auf so einem "Event", irgendwann muss ich das mal machen!

    @ Saskia, you got mail ;)

    @ Maria, dann komme ich mal bei dir vorbei wenn irgendwann endlich mal mein erster USA-Aufenthalt ansteht :)

    Ich hoffe, ich hab jetzt hier nicht überlesen, ich bin auf jeden fall dankbar für all die Empfehlungen :)

    AntwortenLöschen
  13. hehe...dann musst du dich beeilen...ab dem 25.8. bin ich wieder in hamburg - und am ersten oktoberwochenende in köln! zum halbmarathon! vielleicht zeigst du mir dann mal das vegane rheinland^^

    AntwortenLöschen
  14. das gefühl von decke auf den kopf kenne ich gut. bei mir gehts übernächste woche richtung sachsen. vermutlich bist du dann schon wieder zu hause...
    trotzdem wünsche ich dir eine schöne - und schön vegane - auszeit ;)

    AntwortenLöschen
  15. Hab Dein "Und woher kommt das so plötzlich" gelesen. Gut geschrieben und ganz meine Ansicht. Wir können nicht mehr tun als uns für das Gute einzusetzen. Ich sehe jeden Freund, den ich auch nur zu einer vegetarischen Mahlzeit überzeugen kann als kleinen Schritt in die richtige Richtung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen