Also das hier ist vegan und feministisch. Weil sonst alles scheiße ist.

Samstag, 28. Mai 2011

Ein neuer Mixer und zwei neue Veganerinnen

Melone, Erdbeeren, Heidelbeeren, Minze, Maracujasaft
Nachdem die Nachfrage nach meinem Mixer größer war, als erwartet, dachte ich, ich widme ihm einfach mal ein eigenes Posting. Ich habe ihn für fast 50 € bei Saturn gekauft. Für fünf Euro weniger gab es einen, der viel besser in unsere Wohnung gepasst hätte, viel kleiner und robuster war und ein einrollbares Kabel hatte. Aber das war einfach nicht das was ich wollte, ich habe keine Lust mehr, Geräte zu kaufen, die "O.K." sind, ich will endlich Equipment haben, mit dem man lange und zuverlässig arbeiten kann. Und dieses Teil von Gastroback ist so richtig schön robust. Der Krug ist aus Glas, lässt sich total leicht reinigen und es gibt sogar eine Eiscrush-Funktion. Zum Reinigen muss man den Krug eigentlich fast nur mit Wasser ausspülen, ggf. mit einem Lappen nachgehen oder mit klaren Wasser einmal mixen. In besonders hartnäckigen Fällen kann man die Einzelteile auch auseinanderschrauben, das habe ich aber bisher noch nicht gebraucht. Seitdem ich das Teil habe, ist es ständig im Einsatz, einfach weil es so viel Spaß macht, mache ich mir teilweise Smoothies als komplette Mahlzeit. Jetzt wo es wieder wärmer wird ist das aber auch einfach perfekt!

Es gibt aber noch etwas anderes schönes zu berichten. Zwei Freundinnen von mir sind gerade dabei ihr Leben auf vegan umzustellen.
K. war früher lange Vegetarierin, aber ihr Freund hat sie immer ein bisschen damit aufgezogen und irgendwann hat sie es aufgegeben. Nachdem sie sich jetzt getrennt haben, hat sie sich ziemlich darüber geärgert und hat überlegt statt wieder in ein vegetarisches, direkt in ein veganes Leben einzusteigen. Dazu hat sie mich vor ein paar Monaten gefragt und ich habe ihr eine lange Linkliste gegeben. Vielleicht erinnert ihr euch noch an das Posting über Soja-Allergie? Da ging es um die liebe K. und ich glaube, sie hat sich langsam in das Thema eingearbeitet.

G. hat immer zwischen nicht-vegetarisch und vielleicht-ja-doch-vegetarisch geschwankt. Letzte Woche hat sie mich gebeten ihr zu erzählen wie es mir geht und was ich so für Tipps hätte etc. Ich habe ihr dann fast die gleichen Links wie K. gegeben und sie arbeitet sich gerade dadurch. Nebenbei liest sie "Die Essensfälscher" von Thilo Bode und will sich Skinny Bitch etc. von mir ausleihen. Allerdings versucht sie gleichzeitig auch vom Zucker loszukommen, das stelle ich mir beides gleichzeitig ziemlich schwierig vor und sie sagt selbst, dass sie gerade aus lauter Überforderung fast ausschließlich Brot mit verschiedenen Aufstrichen aus dem Bioladen und eben Obst isst.

Gerade ist es so, dass ich regelmäßig per Facebook und SMS von beiden Fragen gestellt bekomme a là "Worauf muss ich bei Weißbrot achten?", "Welchen Haferdrink kaufst du nochmal immer?" oder "Wie heißt das Gewürz, das angeblich so wie Käse schmeckt?"
Trotz der Euphorie bin ich noch nicht so sicher, ob beide auch dabei bleiben werden. K. ist nicht gerade eine begeisterte Köchin, wenn sie "schlecht" isst, könnte das schwierig werden, vor allem wegen ihrer ganzen Allergien. Und G. bleibt glaube ich wenn überhaupt Veganköstlerin, ich würde sie zwar als ziemlich begeisterungsfähig beschreiben, aber ich habe selten erlebt, dass sie ein Ziel langfristig konsequent verfolgt. Außerdem liebt sie Mode, Kosmetik und Parfüms über alles, dass sie da Abstriche macht, kann ich mir kaum vorstellen. Aber gerade mache mich mir darüber wenige Gedanken und ich stelle auch keine aufdringlichen Fragen, ich versorge die beiden einfach fleißig mit Informationen, Tipps und Rezepten :)

Edit: Ach, nochwas: Die Muffins, die ich gestern Mittwoch gebacken habe wurden von meinen Kollegen, unter anderem einem gelerntem Konditor als "die geilsten Muffins auf Erden" gesegnet :)

Kommentare:

  1. Das mit deinen Freundinnen ist ja super! Da sieht man mal was man doch bewirken kann, wenn man einfach selbst als positives Beispiel vorangeht und nicht missioniert! Ohne dich, wären die beiden vielleicht nicht, oder zumindest jetzt noch nicht, auf die Idee gekommen vegan zu werden. Und auch wenn es "nur" beim veganen essen bleibt und kein ganzer veganer Lebensstil wird, das ist doch super!!

    AntwortenLöschen
  2. das klingt ja echt super und freut mich für dich :)
    welche muffins waren das denn? diese pistazien muffins aus dem letzten post? :)

    AntwortenLöschen
  3. Du solltest Deine Freundin darüber aufklären, wenn es denn dazu kommt, dass man als Veganer keineswegs auf Mode, Kosmetik und Parfüm verzichten muss. ;) Nur eben auf bestimmte Produkte, was ich nicht schlimm finde.

    LG,
    Monster

    AntwortenLöschen
  4. Was ist denn das für ein Gewürz, das wie Käse schmeckt? Und wie welcher Käse denn?

    Alles Liebe,

    Krissy

    AntwortenLöschen
  5. wer weiß, vielleicht überraschen die beiden dich ja :-)
    Wäre schön!
    Und das Muffinrezept wüsste ich auch gerne *g*

    Mit den Smoothies hast du übrigens recht, das ist das perfekte Sommeressen! Ich bin mir relativ sicher, dass DU SCHULD DARAN BIST, dass ich mir vorhin einen 2,5kg Sack TK-Himbeeren gekauft habe, wegen dem ganzen Gerede von Smoothies ;-)
    Nee, im Ernst, mich hat das echt inspiriert morgen auf jeden Fall 1-2 zu trinken!

    AntwortenLöschen
  6. jupie! ich freue mich über jeden neuen vegetarier, und über jeden veganer natürlich noch mehr!!! liebe grüße an deine freundinnen ;) claudi

    AntwortenLöschen
  7. na, die guten alten hefeflocken...

    AntwortenLöschen
  8. Super! Der Mixer sieht auch toll aus, ich hab einen ganz ähnlichen, der funktioniert super!
    Poste ruhig dann und wann Smoothierezepte, wenn was toll geworden ist, weil dann mix ich's sofort nach! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ps: mir scheint mitten in der Nacht meine Wortwahl nicht mehr so abwechslungsreich zu sein. Sorry! ;)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das freut mich und ich hoffe, dass sie es auch durchziehen werden =D Ich war auch lange kochfaul und bin durch die "Veganisierung" erst richtig aufgeblüht und kreativ geworden =D

    An dem Mixer gefällt mir sehr, dass er aus Glas ist ♥ Echt toll! Alles Liebe! Miri

    AntwortenLöschen
  11. Ach mennö, ich überlege mir trotz meines sehr begrenzten Platzangebots doch einen Mixer anzuschaffen. Man kann einfach so viele tolle Sachen damit machen ;-)
    Ich habe nur eine Vegetarierin in meinem Freundeskreis, die in Zukunft nach und nach veganer werden will. Finde ich toll. Auf deren Geburtstagsparty am Freitag habe ich durch Zufall erstmals eine andere Veganerin getroffen und ich fand das so toll, ganz ehrlich. Mal nicht die "Extreme" auf einer Party zu sein. Obwohl eben ausschlißelich vegetarisches Essen auf Gemüsebasis und einige vegane Sachen auf dem Buffettisch standen. Es hat auch keiner Fleisch mitgebracht, obwohl die "Herren der Schöpfung" abends gegen 11 noch zu nem Dönerladen wollten, weil ihnen was gefehlt hat. :-( Naja..dieser besagten Freundin habe ich ein veganes Körbchen gepackt..mit dem Kochbuch "Vegan Lecker Lecker", veganer Schoki, Tee, Fair Trade Kaffee und noch ein paar Dekosachen. Gefreut hat sie sich wie blöde und ich denke, dass ich schon guten Einfluss ausgeübt habe ^^

    AntwortenLöschen
  12. Magst du uns nicht deine Tipps, die du deinen Freundinnen gibst, auch mitteilen? Leuten wie mir - also NeuVeganern - würden die sicherlich auch helfen.

    AntwortenLöschen
  13. Die Tipps für Neu-Veganer würde ich auch gerne mal lesen. Und apropo, welchen Haferdrink kaufst Du denn immer? :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hey ihr zwei lieben, ich war leider zwei Tage lang unterwegs und bin auch morgen kaum zu Hause, ich gebe mir Mühe morgen oder Mittwoch mal ein umfangreiches Posting mit den Links und Tipps zu verfassen :)

    Was die Muffins betrifft, ja das sind die aus dem vorherigen Post und da ist auch das Rezept verlinkt :)

    P.S. heute habe ich via facebook eine Nachricht von einer entfernten Bekannten bekommen, die einen veganen Monat eingelegt hat und nun auch dabei bleiben möchte :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich beneide dich ein bisschen dafür, dass du überhaupt jemanden in deinem Alter kennst der Vegetarisch bzw. Vegan lebt. Ich habe nur eine Freundin, die Vegetarisch lebt und sie muss sich echt sehr beherrschen, weil sie so gerne Fleisch gegessen hat. Eine andere Freundin würde gerne vegetarisch leben, hat das auch ne Zeit lang gemacht und hat das dann abgebrochen. Ihre Mutter meinte sie hätte Eisenmangel entwickelt. Ich hoffe aber auf weitere Querdenker :)
    lg Annalein

    ps: Ich liebe deinen Blog, der ist super!♥
    pps: www.vegAnnalein.blogspot.com würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust!

    AntwortenLöschen