Also das hier ist vegan und feministisch. Weil sonst alles scheiße ist.

Dienstag, 5. April 2011

Kosmetik: Deo

Über Deos zu schreiben find ich jetzt eigentlich nicht so spannend. Früher habe ich immer irgendein geruchloses von Nivea oder so genommen, aber die fallen jetzt alle raus. Der Einfachheit halber habe ich mir das alverde Salbei-Limette Deo gekauft, im Laden roch es auch ganz nett. Aber aufgetragen entwickelt es nach einiger Zeit eine leicht säuerliche Note, was natürlich dem eigentlichen Zweck entgegenwirkt... Früher habe ich mal die festen Deos von Lush ausprobiert, aber damit bin ich so gar nicht zurecht gekommen. Also, wer einen Tipp hat, ich bin dankbar!

Kommentare:

  1. Mh ich habe das von Alterra. Aber ausprobiert habe ichs noch nicht, weil ich meine Normalos erstmal aufbrauchen will.
    Die von LaVera sollen nicht schlecht sein.

    AntwortenLöschen
  2. Andere Frage: Ich habe Pickelchen auf der Stirn, am Dekoltee und am Rücken bekommen, meine Haare schuppen total. Alles beobachte ich seit der Umstellung auf vegane Kost. Ich achte allerdings auf zinkhaltige Sachen z.B. esse ich täglich Haferfocken, Vollkornprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte. Kennst du das Problem..oder jemand anders hier??

    AntwortenLöschen
  3. zum deo: wie wärs mit balea? ist auch ohne tierversuche, wie ja alle sachen von balea und wie das mit den inhaltsstoffen ist, weiß ich nicht. musst du mal schauen, aber ich bin sehr zufrieden mit denen.

    zu saskias problemen: wenns wirklich vom veganen leben kommt, weiß ich nicht, wie du das bekämpfen kannst, aber ich habe über die heilerde von dm gegen akne (gelbe pappverpackung, steht bei den tees, tabletten und pulverchen...) nur bestes gehört, aber noch nie selber ausprobiert. kostet glaube ich knapp 4 euro und soweit ich weiß, hat man da immer ne ganze weile was von. negativ könnte es sich ja eigentlich nicht auswirken, da es ja wirklich nur erde ist...

    AntwortenLöschen
  4. Also mein Deo ist das Einzige was noch nicht vegan ist, einfach weil ich da nichts gutes finde. ich hatte mal ne zeitlang eines ausm Bioladen was echt gut war, aber das wird jetzt nicht mehr hergestellt.
    Ich wollte vielleicht mal eines von lavera testen, hab mich aber noch nicht getraut weil ich Angst hab, das geld wieder umsonst auszugeben...

    AntwortenLöschen
  5. hey - ich weiß leider nichts von den inhaltsstoffen, da müsstest du im bioladen mal schauen: bei mir ist das deo von sante (ich glaube es heißt fresh wave, aber da kann ich mich auch täuschen) das einzige aus der bio-/naturkosmetik-ecke, das wirklich hilft (mache auch viel sport). das liegt vielleicht daran, dass es mit alkohol ist. also auch nicht jedermanns sache. aber du kannst ja vielleicht mal schauen.

    AntwortenLöschen
  6. Vegane Deos gibts auch nicht sehr viele. Die von Lavera sind es auf jeden Fall nicht! Zumindest nicht die aus der "Basis Sensitiv"-Linie. Bei den anderen Linien habe ich noch nicht nachgeguckt. Ich benutze seit 2 Jahren das Deo von Santé mit Zaubernuss und Limette. Das ist vegan, tierversuchsfrei und zudem Naturkosmetik. Ist so eine silberne Dose und man bekommt es im Bioladen und im Reformhaus. Leider mit fast 8 Euro sehr teuer, aber bei mir hält es auch sehr lange, auch da ich nicht jeden Tag Deo verwenden muss. Das von Alverde hatte ich auch mal, das ging aber schneller leer als das von Santé.
    An Saskia: das kann von der Umstellung kommen. Manche haben Verdauungsprobleme, manche Hautprobleme, manche auch nichts (ich). Das sollte sich nach ein paar Wochen wieder geben.

    Grüsse von
    Monster

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure Tipps, das scheint ja tatsächlich nicht das einfachste Thema zu sein...

    Saskia, ich würde auch auf die Umstellung tippen, oder vielleicht auf bestimmte Inhaltsstoffe. Hast du vielleicht die Creme, Shampoo oder so gewechselt? Ich habe jetzt schon ein paar mal gehört, dass manche Alverde nicht vertragen. Aber wenn es nicht zu stark ist, würde ich erst mal ein paar Wochen warten. Im ersten Monat hat bei mir alles rumort, das kann schon ziemlich verwirrend sein ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich verwende tatsächlich fürs Gesicht die Alverde Linie für Mischhaut und auch Schampoo von Alverde. Ich hab das ja auch im Verdacht und werde bei Gelegenheit d.h. wenns aufgebraucht ist was anderes testen. Ich hab gelesen, dass viele Baleaprodukte vegan sind?! Sind die dann auch gekennzeichnet oder gibt es da Listen?

    AntwortenLöschen
  9. Die Balea Sachen sind leider nicht gekennzeichnet, aber ich glaube, die Inhaltsstoffe sind auch recht einfach nachzuvollziehen.
    Hier ist eine Liste aller veganer Produkte der DM Eigenmarken:
    http://www.laubfresser.de/2010/06/liste-aller-veganen-produkte-der-dm.html
    Allerdings ist die nicht soooo aktuell und du kannst ganz einfach eine Anfrage an DM schicken oder im Laden nachfragen. Vielleicht ist es tatsächlich ein bestimmter Inhaltsstoff. Die Stellen sind ja allesamt Stellen, an denen zb Shampoo beim Auswaschen abläuft. Einen Versuch ist es wert, zumindest wenn es nicht von alleine wieder weggeht.

    AntwortenLöschen
  10. Ich benutze seit einigen Jahren das Deospray und den Deostick von Speick. Beide sind vegan, riechen unterschiedlich (der Stick eher kräuterig und das andere kann ich nicht beschreiben) und sind fast überall erhältlich. :)
    Mit den Alverde-Deos habe ich leider nicht so gute Erfahrungen gemacht. Wie bei dir roch das eine recht schnell "säuerlich".
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Ja ich denke auch, dass es mit den Produkten zusammenhängt. Zinkmangel schließe ich aus, weil ich die Sachen regelmäßig esse, in denen Zink enthalten ist.
    Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und einige Listen mit angeblich veganen Baleaprodukten gefunden. Zumindest weiß ich, dass sie schonmal keine Tierversuche machen.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn man nicht zu sehr schwitz sind die von Lavera wirklich nicht schlecht. Die meisten haben auch eine Veganblume.

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    ich habe das Deo von Terra Naturi, einer Eigenmarke von Müller. Das trägt die Veganblume und ist Naturkosmetik, falls du dich für letzteres interessierst. Es hat einen eher süßlichen Geruch (errinnert mich etwas an Spezi) und richt meiner Meinung nach deutlich besser, als das von Alverde.
    Liebe Grüße, Schneeflocke :-)

    AntwortenLöschen