Also das hier ist vegan und feministisch. Weil sonst alles scheiße ist.

Samstag, 5. März 2011

Blätterteigtaschen

Dieses Rezept von Frau Holle hat mir Lust auf Blätterteig gemacht, grundsätzlich bin ich sowieso ein großer Fan von jeder Form verpackten Essens. Als Füllung hab ich verschiedenes Gemüse mit einer gut gewürzten Tomatensauce gemacht und weil nach dem Befüllen des Teigs noch etwas übrig war und es außerdem echt lecker war, hab ich das auch als Beilage gegessen. Dazu gab es Feldsalat mit frischen Tomaten, Walnüssen und einem unfassbar leckerem Dressing aus Tahina, Erdnussöl, Chilipulver, frischem Muskat, Thymian und Salz & Pfeffer.


Kommentare:

  1. ach mensch wenn ich deine posts immer sehe, dann bekomme ich ganz dolle appetit!
    schaut wirklich seeeehr lecker aus!
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Die gute Nachricht ist, die meisten Dinge die ich mache sind ziemlich einfach^^

    AntwortenLöschen
  3. Gefüllte Blätterteigteilchen sind wirklich sooo lecker :-). Toll finde ich sie mit einer Füllung aus Spinat, getrockneten Tomaten und evtl. etwas Pesto. Sie mit Gemüse in Tomatensoße zu füllen, ist für mich jedenfalls neu - wie bist du denn auf diese Idee gekommen? Sieht jedenfalls total lecker aus.

    AntwortenLöschen
  4. Genau genommen war es mal wieder eine Art Resteverwertung ;)

    Aber Spinat mit getrockneten Tomaten und Pesto, das klingt wahnsinnig gut! Drei Zutaten die ich liebe, wieso bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, die zusammen zu schmeißen?!

    AntwortenLöschen