Also das hier ist vegan und feministisch. Weil sonst alles scheiße ist.

Donnerstag, 3. Februar 2011

"Nee, das geht schnell, ich brauche nur Zahnpasta!"

In den letzten Monaten habe ich mir angewöhnt fast jeden Tag selbst zu kochen und so viel wie möglich selbst zu machen. Ich mache zwar mittlerweile recht gute Pestos und mein Freund ist der Tomatensaucenmaster, trotzdem habe ich nicht jeden Tag etwas vorrätig. Und es gibt leider auch mal Tage mit Zeitdruck und ehrlich gesagt auch manchmal welche mit Null-Bock-Stimmung. In solchen Situationen neige ich dann meist dazu mir schnell eine Tafel Schokolade reinzuschieben. Das will ich gerne ändern und deswegen hab ich mir ein paar Fertigsachen gekauft, aus denen man schnell etwas leckeres zu Essen zaubern kann. Und wenn ich ehrlich bin, bin ich bei manchen Sachen auch einfach nur neugierig. 
Was Kosmetik betrifft, so neigen sich die letzten unveganen Vorräte langsam dem Ende und werden ersetzt. 

Gemüse Burger, Kräuter Tomatensauce, Olivenöl, Pesto Arrabiata, Gemüse Tortellini, dontodent Kräuter, alverde Anti Aging Handcreme, essense multi action Mascara

Kommentare:

  1. ich empfehle auch die veganen Tütensuppen von Alnatura :-) es gibt auch Ravioli von Maggi in der Dose, die vegan sind, z.B. bei Netto. und Rossmann hat auch einige vegane Fertigkonserven.

    AntwortenLöschen
  2. also echt, hut ab! fast jeden tag zu kochen bekomm ich trotz aller guter vorsätze einfach nicht hin. ich bevorzuge dann auch gern mal einen schokoriegel als hauptmahlzeit :D

    AntwortenLöschen
  3. Danke, gut dass du das sagst! Ich bin nämlich ehrlich gesagt zu faul, mir solche Sachen rauszusuchen bzw. gehe ich ungerne so spezifisch einkaufen und alverde zeichnet alle vegane Sachen aus und Alnatura hat nur Inhaltsstoffe, die ich auch verstehe^^

    AntwortenLöschen
  4. @ euphoric heart
    wie gesagt, geht mir genauso. Ich hab auch aus lauter Angst irgendwo mal ohne veganes Essen festzusitzen immer eine Tafel Schokolade in der Tasche :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab deinen Blog eher zufällig über einen Kommentar bei einem anderen Blog gefunden, und ich bin wiiirklich glücklich über diesen Zufall! Dein Blog ist toll! Inspirierend, aufklärend, bestätigend.. ich könnte ewig so weiter machen.
    Ich esse seit Januar 2011 vegetarisch, und sobald ich ausgezogen bin, möchte ich vegan 'werden' - dein Blog bestätigt mich wirklich nur darin! :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das freut mich natürlich sehr :) :)
    Wenn du dich durch die Links klickst, findest du noch viele weitere wunderbare Blog über Essen, Kosmetik, Tierrechte usw., die ähnlich bei mir bewirkt haben. Aber wenn du frage hast, frag einfach :)

    AntwortenLöschen
  7. hey!

    ich habe gerade dein Blog entdeckt, toll!
    Weißt du, ob die essence-Produkte tierversuchsfrei sind? Das ist ja eine Mascara, die da bei dir neben dem Alnatura-Einkauf liegt, oder? (ich bin ein ganz großer Alnatura-Fan, übrigens! ;-) )

    Liebe Grüße
    M.

    AntwortenLöschen
  8. Wie sind die Gemüseburger von Alnatura denn so ? Bin am überlegen mir die mal zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
  9. @ Gourmande
    Ehrlich gesagt habe ich mich bisher mehr mit Nahrungsmitteln und weniger mit Kosmetik auseinandergesetzt, ich bin ja noch nicht so lange dabei. Deswegen verlasse ich mich dabei vorerst auf Erbses Kosmetikblog: http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/
    und was essence betrifft auf deren statement: http://www.essence.eu/de/produkte/nein-zu-tierversuchen.html
    Ich gebe zu, keine 100%ige Sicherheit, aber ich hoffe, das stimmt so. Btw, die Wimperntusche ist wirklich gut, kostet nur 2,50€ und kann es mit der für 21€ von Chanel aufnehmen!
    Achja, dein Blog sieht lecker aus ;)

    @muecke
    Die Gemüse Burger habe ich noch nicht ausprobiert, aber die Tortellini schon und ich fand die nicht so lecker.... Ich werde Bericht erstatten, sobald ich die Burger gemacht habe :)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Antwort.
    Ich bin immer auf der Suche nach guter, tierversuchsfreier Kosmetik. Das ist gerade bei Wimperntuschen gar nicht so einfach, da ich die meisten Naturkosmetik-Mascaras bisher immer ziemlich doof fand!

    AntwortenLöschen